Für ein würdiges Gedenken

Samstag, 10. Juni 2023 | 12:00 Uhr
Ort : Burghausen, Am Bichl

Antifaschistische Kundgebung und Gedenkmarsch für ein würdiges Gedenken an alle NS-Regimegegner aus Burghausen.

1893, also vor 130 Jahren, wurde der Antifaschist Alois Haxpointner in Burghausen geboren. Er kämpfte zusammen mit seinen Genossen mutig gegen die Nazibewegung Dafür wurde er knapp ein Jahr im Zuchthaus inhaftiert. Anschließend durchlebte er 10 Jahre Haft im KZ Dachau. Bis heute findet jedoch kein würdiges Gedenken in Burghausen an der Salzach statt. Mit dieser Kundgebung fordert eine Initiative ein Mahnmal oder eine gedenktafel an zentraler Stelle für alle mutigen gegner des NS-Regimes, die mehr als zwei Jahre wegen ihrer antifaschistischen Gesinnung im KZ inhaftiert waren.

Es sprechen auf der Kundgebung:
Jonas Volgger, Antifaschist und Regisseur des Films "Das rote Burghausen"
Max Brym, Buchautor antifaschistischer Geschichte in unserer Region und Bayern
Kati Wimmer, urenkelin von Alois Haxpointner

Download Flyer

 

 
 

Termine

27.05.24 | 19:30
| Veranstaltung

Europa wohin?
München, EineWeltHaus
30.05.24 - 2.06.24
| Camp

Klimacamp
München, Nähe Königsplatz
8.06.24 | 17:00
| Feier

Ladeneröffnung
Dorfen, GIKS
10.06.24 | 20:00 - 22:00
| Arbeitstreffen

Treffen AG International
Dorfen, GIKS
12.06.24 | 19:00 - 21:00
| Hybridveranstaltung

Europa auf dem Weg nach Rechts
München, EineWeltHaus + Online
13.06.24 | 20:00
| Film

Ein Traum von Revolution
Taufkirchen, Kinocafé
24.06.24 | 20:00 - 22:00
| Arbeitstreffen

Treffen AG International
Dorfen, GIKS

„Hinter jedem großen Vermögen steht ein Verbrechen.“

Honoré de Balzac