Profaschistische Bündnisse

Donnerstag, 23. Juni 2022 | 19:00 Uhr
Ort : Rosenheim, Z

Vortrag von Andreas Kemper (Soziologe)

In Deutschland entwickelt sich seit einigen Jahren zunehmend eine faschistische Strömung mit typisch rassistischen und autokratischen Merkmalen.
Auf der Straße, in Medien und Parlamenten geht sie Diskurskoalitionen mit christlich-fundamentalistischen und rechts-„libertären“ Strömungen ein, die ebenfalls patriarchal,
antidemokratisch und anti-antifaschistisch auftreten und einen „Systemzusammenbruch“ herbeisehnen. Kemper spricht hier von „profaschistischen“ Bündnissen, die einerseits Faschismus verharmlosen und andererseits Antifaschismus diffamieren. Im Vortrag werden diese drei Strömungen in ihren Entwicklungen, Kooperationen, gemeinsamen Narrativen und Verflechtungen analysiert.

Veranstalter: No AfD – Bündnis gegen rechte Hetze in Kooperation mit dem Kurt Eisner Verein
Ort: Z, Innstr. 45a, Rosenheim

 
 

Termine

28.06.22 - 28.06.22
| Protest

Proteste gegen G7-Gipfel in Elmau
Elmau/Garmisch-Part./München

"Wer seine Lage erkannt hat, wie soll der aufzuhalten sein?"

Bertolt Brecht

Weiterlesen ...

Analyse & Kritik News

  • 100 versus 2 Milliarden Euro
    Es sind nur zwei Zahlen, die man gegenüberstellen muss, um die Prioritäten der Ampelregierung auf den Punkt zu bringen: 100 und zwei Milliarden. Für...
  • Vor aller Augen
    In Rojava steht eine neue türkische Offensive bevor. Nachdem schon 2017, 2018 und 2019 Gebiete Rojavas von der Türkei und ihren islamistischen...
  • »Wir warten auf eure Unterstützung!«
    Eigentlich wollte ich heute nicht reden, aber jetzt wo ich die anderen Betroffenen sehe, da möchte ich mit ihnen stehen. Was wir uns wünschen?...