Rote Räte

Donnerstag, 11. November 2021 | 20:00 Uhr
Ort : Taufkirchen, Kinocafé

In der Reihe "Der politische Film" zeigt das Forum Links die Doku "Rote Räte" von Klaus Stanjek.

Im Jahr 1918 setzte sich in Bayern eine unblutige Revolution durch. Nach dem Sturz der Kaiserherrschaft entstand ein regelrechtes politisches Labor mit basisdemokratischen und sozialistischen Experimenten. 60 Jahre später schildern Augenzeugen, wie sie damals als Schreiner, Kaufmann, Soldat, Student oder Buchbinder die Münchener Räterepublik erlebten - darunter auch Augustin Souchy, anarchistischer Schriftsteller und Freund von Gustav Landauer, Kurt Eisner und Erich Mühsam. Ein Film über Ereignisse, die Bayern völlig veränderten.

Vor dem Film gibt es wie immer eine kurze Einführung und danach eine Filmbesprechung.

 
 

Termine

3.12.21 - 18.12.21
| Ausstellung

Der §218 StGB. „Kollektiver Widerstand – damals und heute“
München, Feierwerk
9.12.21 | 20:00
| Film

Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes
Taufkirchen, Kinocafé
16.12.21 | 19:00 - 21:00
| Onlineveranstaltung

Antifeminismus in der „Neuen Rechten“
Online

"Erwarte keine andere Antwort als die deine."

Bertolt Brecht

Weiterlesen ...

Analyse & Kritik News

  • Nüchtern bleiben
    Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik prüft eine Expert*innenkommission Möglichkeiten, Wege und Voraussetzungen einer Vergesellschaftung...
  • Mum is not alright
    In »Maid«, der neuen Miniserie von Netflix, kämpft die Protagonistin Alex (Margaret Qualley) gegen patriarchale Gewalt, staatliche Bürokratie und...
  • Jetzt wird an der Uhr gedreht
    Die SPD und ihr Sidekick, die Grüne Partei, sind wie der nervige Wecker, den man am Wochenende auszustellen vergessen hat und der einen...