Eine Klimapolitik, die die 2015 in Paris vereinbarten Ziele weit verfehlt. Eine Wohnungspolitik, die das Grundbedürfnis Wohnen den Profitinteressen von Immobilienkonzernen ausliefert. Eine Außenpolitik, die auf militärische Aufrüstung und bewaffnete Auslandseinsätze setzt. Drei gute Gründe, den GroKo-Parteien bei der Bundestagswahl keine Stimme zu geben - aber was wäre eine Alternative?

In drei, eher kürzeren Vorträgen werden die klima-, wohnungs- und außenpolitischen Perspektiven möglicher GroKo-Alternativen vorgestellt. Dazu werfen wir einen Blick auf den ebenfalls am 26.9. in Berlin stattfindenden Volksentscheid zur Vergesellschaftung großer Immobilienkonzerne.

Im Anschluss hoffen wir auf eine lebendige  und sachliche Diskussion.

Montag, 20.9.21 20 Uhr
Johanniscafé Dorfen
Eine Veranstaltung der AG International Dorfen und des Forum Links

Bitte denkt an die 3G-Regel und nehmt den Nachweis eurer Impfung, Genesung oder eines negativen Tests mit. Ohne einen solchen Nachweis ist keine Teilnahme möglich.

Einlassvorbehalt: Personen, die nationalistischen oder rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der nationalistischen oder rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Termine

24.06.24 | 20:00 - 22:00
| Arbeitstreffen

Treffen AG International
Dorfen, GIKS

"Wohltätigkeit ist das Ersaufen des Rechts im Mistloch der Gnade."

Johann Heinrich Pestalozzi