Getroffen hat es Einzelne - doch gemeint sind wir alle!

Freitag, 27. November 2020 | 19:00 Uhr
Ort : München, Marienplatz

Aufruf der Roten Hilfe München:

Getroffen hat es Einzelne - doch gemeint sind wir alle!

Wir rufen zu einer Demonstration gegen Repression am 27.11.2020 am Münchner Marienplatz auf. Anlass ist der Auftakt der Massenprozesse zu den G20-Protesten am Rondenbarg.

Am 3. Dezember 2020 startet in Hamburg das erste Verfahren im sogenannten „Rondenbarg-Komplex“ gegen fünf junge Aktivist*innen. Insgesamt sind über 80 Personen angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen die Teilnahme an einem Demozug am Morgen des 7. Juli 2017 vor.

Proteste sollen kriminalisiert und unser Widerstand unterdrückt werden! Den Demonstrant*innen werden keine individuellen Straftaten vorgeworfen. Alleine die Anwesenheit der Aktivist*innen vor Ort reiche - so das Konstrukt der Staatsanwaltschaft - aus, um sie mehr als drei Jahre später vor Gericht zu zerren – frei nach dem Motto „Wer mitläuft wird bestraft“.

Setzt sich die Staatsanwaltschaft mit einer solchen Rechtauffassung durch, so kann zukünftig jede an einer Demonstration teilnehmende Person für vermeintliche Straftaten Einzelner verwantwortlich gemacht werden.

Wir brauchen einen gemeinschaftlichen Widerstand!

Das „Rondenbarg-Verfahren“ reiht sich ein in die massive Repressions- und Kriminalisierungswelle gegen diejenigen, die im Juli 2017 in Hamburg gegen den G20-Gipfel und für eine bessere Welt für alle protestierten. Mit unserer Demonstration zum Tag X der bundesweiten Kampagne "Gemeinschaftlicher Widerstand" zeigen wir, dass wir den eindeutig politischen Willen der Repressionsbehörden nicht unkommentiert lassen! Wir wollen Druck aufbauen und Öffentlichkeit erzeugen! Kommt mit uns auf die Straße, lasst uns gemeinsam Solidarität mit den Betroffenen zeigen. Denn: Getroffen hat es Einzelne, gemeint sind wir alle!

Vergesst nicht: Solidarität war, ist und bleibt unsere Waffe.

 

 
 

Termine

Keine Termine

"Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen."

Theodor W. Adorno

German-Foreign-Policy-News

  • "Ein Sturm zieht auf"
    (Eigener Bericht) - Die European Chamber of Commerce in China dringt auf energische Schritte zur Verhinderung einer ökonomischen Abkopplung...
  • Mit Bomben gegen Teheran
    (Eigener Bericht) - Die Bundesrepublik soll zur Wahrung deutscher Interessen unter Umständen "einen Militärschlag der USA und/oder Israels gegen...
  • Ein Jahr der Ernüchterung
    (Eigener Bericht) - Deutsche Ökonomen warnen mit Blick auf die unverändert anhaltende Covid-19-Pandemie vor Hoffnungen auf eine baldige...