Karl Korsch – Von revolutionärer Hoffnung und konterrevolutionärer Erfahrung

Donnerstag, 28. Oktober 2021 | 20:00 Uhr
Ort : München, EineWeltHaus

Bertolt Brecht schrieb über Karl Korsch: „Mein Lehrer ist sehr ungeduldig. Er will alles oder nichts.“ Und in der Tat, Korschs intellektuelle und politische Biographie ist gekennzeichnet von revolutionärer Ungeduld und der Ernüchterung in nicht-revolutionären Zeiten. Entwickelte er sich enthusiastisch nach der Novemberrevolution zum (partei-)kommunistischen Intellektuellen, wurde er bald eingekeilt zwischen erstarkendem Stalinismus und Faschismus. Korsch revidierte später verschiedene Ansätze seines Denkens und blieb dem Marxismus dennoch verbunden – bereits 1922 waren ihm ewige Wahrheiten zuwider, „denn eine unwandelbare, unvergängliche Idee wäre natürlich zugleich eine nicht mehr entwicklungsfähige Idee.“ Ein Vortrag über die Geschichte und Gegenwart eines vergessenen Denkers.

Referent: Stefan Weise

Eine Veranstaltung des DGB Bildungswerk Bayern in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule.

Teilnahmegebühr € 5.-. Anmeldung erforderlich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort: EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, München, Raum Werkstatt im Flachbau

 
 

Termine

3.12.21 - 18.12.21
| Ausstellung

Der §218 StGB. „Kollektiver Widerstand – damals und heute“
München, Feierwerk
9.12.21 | 20:00
| Film

Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes
Taufkirchen, Kinocafé
16.12.21 | 19:00 - 21:00
| Onlineveranstaltung

Antifeminismus in der „Neuen Rechten“
Online

Ein Faschist, der nichts ist als ein Faschist, ist ein Faschist. Aber ein Antifaschist, der nichts ist als ein Antifaschist, ist kein Antifaschist!

Erich Fried

Analyse & Kritik News

  • Nüchtern bleiben
    Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik prüft eine Expert*innenkommission Möglichkeiten, Wege und Voraussetzungen einer Vergesellschaftung...
  • Mum is not alright
    In »Maid«, der neuen Miniserie von Netflix, kämpft die Protagonistin Alex (Margaret Qualley) gegen patriarchale Gewalt, staatliche Bürokratie und...
  • Jetzt wird an der Uhr gedreht
    Die SPD und ihr Sidekick, die Grüne Partei, sind wie der nervige Wecker, den man am Wochenende auszustellen vergessen hat und der einen...