Der Traum der Kurden: Rojava

Donnerstag, 14. November 2019 | 20:00 Uhr
Ort : Taufkirchen, Kinocafé

In der Reihe "Der politische Film" zeigt das Forum Links die Doku "Der Traum der Kurden: Rojava" von Michael Enger.

Am 9. Oktober 2019 griff die NATO-Macht Türkei die Selbstverwaltungsgebiete im Norden Syriens an, von KurdInnen werden diese Rojava genannt.

Während des syrischen Bürgerkriegs entstand hier ein neues gesellschaftliches Projekt, das auf Basisdemokratie und Gleichberechtigung aller Ethnien, Religionen und Geschlechter setzte.

Der Film schildert den Wiederaufbau nach dem Sieg gegen den IS, welche Ziele bis 2019 erreicht wurden und fragt nach den Perspektiven für die Zukunft.

Vor dem Film gibt es eine Einführung und danach eine Filmbesprechung.

 
 

Termine

31.01.20 | 19:00
| Veranstaltung

Brasilien – Ein Jahr Regierung der extremen Rechten und der Widerstand dagegen.
München, Barrio Olga Benario
13.02.20 | 20:00
| Film

Der marktgerechte Mensch
Taufkirchen, Kinocafé
15.02.20 | 13:00
| Demo

Demo gegen Sicherheitskonferenz
München, Stachus

German-Foreign-Policy-News

  • Die Völkerrechtsbrecher
    (Eigener Bericht) - Deutsche Regierungsberater warnen mit Blick auf den US-Drohnenmord an Irans General Qassem Soleimani vor zunehmenden...
  • Im Einsatz in Saudi-Arabien
    (Eigener Bericht) - Die Bundespolizei nimmt ihren Einsatz in Saudi-Arabien wieder auf. Dies bestätigt die Bundesregierung. Demnach sollen bis Ende...
  • Konfliktreiche Beziehungen
    (Eigener Bericht) - Scharfe Kritik von Menschenrechtsorganisationen begleitet den heutigen Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Türkei....