Der Traum der Kurden: Rojava

Donnerstag, 14. November 2019 | 20:00 Uhr
Ort : Taufkirchen, Kinocafé

In der Reihe "Der politische Film" zeigt das Forum Links die Doku "Der Traum der Kurden: Rojava" von Michael Enger.

Am 9. Oktober 2019 griff die NATO-Macht Türkei die Selbstverwaltungsgebiete im Norden Syriens an, von KurdInnen werden diese Rojava genannt.

Während des syrischen Bürgerkriegs entstand hier ein neues gesellschaftliches Projekt, das auf Basisdemokratie und Gleichberechtigung aller Ethnien, Religionen und Geschlechter setzte.

Der Film schildert den Wiederaufbau nach dem Sieg gegen den IS, welche Ziele bis 2019 erreicht wurden und fragt nach den Perspektiven für die Zukunft.

Vor dem Film gibt es eine Einführung und danach eine Filmbesprechung.

 
 

Termine

Keine Termine

Analyse & Kritik News

German-Foreign-Policy-News

  • Redaktionsferien
    german-foreign-policy.com macht bis zum 24. August 2020 Redaktionsferien. Danach liefern wir wieder in gewohnter Regelmäßigkeit Nachrichten,...
  • Die "Koalition der Entschlossenen"
    (Eigener Bericht) - Deutsche Außen- und Militärpolitiker dringen auf ein weltpolitisch ausgreifendes Auftreten der EU und schlagen das Vorpreschen...
  • Deutschland im Hohen Norden
    (Eigener Bericht) - Die Bundesrepublik wird in Zukunft militärpolitisch enger mit den Staaten Nordeuropas kooperieren und damit in den Machtkampf um...