NSU - Blick in den Abgrund

Dienstag, 15. Mai 2018 | 19:00 Uhr
Ort : Erding, Weinwirt (Empl-Keller)

Der NSU-Prozess - Vortrag und Diskussion mit Friedrich Burschel

Nach rund 5 Jahren Verhandlung wird in Kürze der NSU-Prozess vor dem Münchner Oberlandesgericht zu Ende gehen. Friedrich Burschel ist einer der wenigen akkreditierten Korrespondenten im NSU-Prozess, der an fast allen Prozesstagen dabei war.
Am Dienstag, den 15.05., kommt der Historiker und Mitarbeiter von NSU-Watch (https://www.nsu-watch.info) nach Erding, um im Weinwirt (Friedrich-Fischer-Str. 9) auf Einladung von Die Linke, KV Erding/Ebersberg unter dem Titel „NSU – Blick in den Abgrund“ über Hintergründe und Netzwerke, der 3-Täter-These, sowie den sich daraus ergebenden zwingenden Konsequenzen aus dem NSU-Komplex zu referieren.

Veranstalterin: Die Linke KV Erding

 
 

Termine

11.02.19 | 00:00 - 16.03.19 | 00:00
| Ausstellung und Begleitprogramm

Banditi e ribelli
München
16.02.19 | 13:00
| Demo

Gegen die NATO- „Sicherheits"-Konferenz
München, Stachus

German-Foreign-Policy-News

  • Va banque
    (Eigener Bericht) - Das Scheitern des Brexit-Abkommens im britischen Parlament löst Alarmstimmung in der deutschen Wirtschaft aus. Ein ungeregelter...
  • Die Souveränität der Macht
    (Eigener Bericht) - Mit Drohbriefen des US-Botschafters in der Bundesrepublik an deutsche Unternehmen und mit heftigen Reaktionen aus Berlin...
  • Vom Ende der "Seeblindheit"
    (Eigener Bericht) - Der Inspekteur der Deutschen Marine dringt auf eine verstärkte Aufrüstung der Seestreitkräfte und fordert ein Ende der...