Georg Escherich

Donnerstag, 25. Juli 2019 | 19:30 Uhr
Ort : Isen, Bruckwirt

Georg Escherich (li.) und Reichswehrminister Gustav Noske im August 1919 in WasserburgForstrat Georg Escherich war 1919 Gründer der Bayerischen Einwohnerwehren und seit 1920 “Reichshauptmann“ der Organisation Escherich (Orgesch) mit etwa einer Million Mitgliedern im Deutschen Reich und 300 000 in Bayern. Er lebte von 1909 -  mit Unterbrechung im 1.Weltkrieg - bis 1941 in Isen. Dort ist auch eine Straße nach ihm benannt.

Schorsch Wiesmaier referiert über das Leben von Georg Escherich und sein politisches Wirken, vor allem seine Aktivitäten in der Einwohnerwehr und der „Orgesch“.

Leonhard M. Seidl begleitet den Vortrag musikalisch.

Veranstalterin: Geschichtswerkstatt Dorfen
Ort: Bruckwirt in Isen, Dorfener Straße 8

Foto: Georg Escherich (li.) mit Reichswehrminister Gustav Noske im August 1919 in Wasserburg

 
 

Termine

12.09.19 | 20:00
| Film

Die Generation danach + 24 Minuten
Taufkirchen, Kinocafé
20.09.19 | 10:00
| Demo

Klimastreikdemo
Dorfen, Friedhofsparkplatz
10.10.19 | 20:00 - 22:00
| Film

Anna, ich hab Angst um dich
Taufkirchen, Kinocafé
18.11.19 | 19:30
| Veranstaltung

Solidarität mit Rojava - Hilfe für Kobanê
Dorfen, Johanniscafé
2.12.19 | 19:30
| Veranstaltung

"Der disziplinierende Staat" in der Sozialarbeit
Dorfen, Johanniscafé

German-Foreign-Policy-News

  • Brände im Amazonasgebiet
    (Eigener Bericht) - Deutschland und die EU begünstigen die Abholzung und Brandrodungen im Amazonasgebiet mit ihren umfangreichen Agrarimporten aus...
  • Maas in Moskau
    (Eigener Bericht) - Vor dem G7-Gipfel an diesem Wochenende in Biarritz nehmen die deutsch-französischen Rivalitäten um die Russland-Politik zu....
  • Eiskalte Geopolitik (III)
    (Eigener Bericht) - Ungeachtet aller plakativ vorgetragenen Bekenntnisse zum Klima- und Umweltschutz strebt Deutschland nach Zugriff auf die in der...