»Zeit der Monster«: Wie stoppen wir den rechten Vormarsch?

Donnerstag, 02. Mai 2019 | 19:00 Uhr
Ort : München, Barrio Olga Benario

2018 schien der Aufstieg der AfD noch unaufhaltsam. Jetzt beginnt sich das Blatt zu wenden. Große gesellschaftliche Mobilisierungen wie Seebrücke, noPAG, Ausgehetzt, Unteilbar oder Fridays for Future haben das politische Klima verändert und den harten Rechten Unterstützung gekostet. Wie organisieren wir den Push gegen den Rechtsruck weiter? Was sind die Schwächen der neuen Nazis und wie können wir sie schlagen? Wie gehen wir an die Ursachen des gesellschaftlichen Rechtsrucks? Das wollen wir mit euch diskutieren.

Referent: Stefan Bornost

Ort. Barrio Olga Benario, Schlierseestr 21, 81451 München
Eine Veranstaltung von marx21

 
 

Termine

24.10.19 | 19:30
| Veranstaltung

Pfarrer in Dorfen und Umgebung während der NS-Zeit
Dorfen, Sparkassensaal
1.11.19 - 3.11.19
| Messe

24. Linke Literaturmesse
Nürnberg, Kulturwerkstatt auf AEG
18.11.19 | 19:30
| Veranstaltung

Solidarität mit Rojava - Hilfe für Kobanê
Dorfen, Johanniscafé
2.12.19 | 19:30
| Veranstaltung

"Der disziplinierende Staat" in der Sozialarbeit
Dorfen, Johanniscafé
6.12.19 - 7.12.19
| Kongress

Stolz und Vorurteil
München, Gewerkschaftshaus

German-Foreign-Policy-News

  • Krieg um Nordsyrien (III)
    (Eigener Bericht) - Die Bundeswehr soll im Norden Syriens intervenieren. Dies verlangen einflussreiche deutsche Politiker im Zusammenhang mit der...
  • Protest gegen deutsche Rohstoffsicherung in Bolivien
    (Eigener Bericht) - In Bolivien erhebt sich massiver Protest gegen ein Joint Venture mit deutscher Beteiligung zur Gewinnung von Lithium für...
  • Krieg um Nordsyrien (II)
    (Eigener Bericht) - Die Bundesregierung verweigert weiterhin wirksame Schritte gegen die türkische Invasion in Syrien. Während Berliner Politiker...