»Zeit der Monster«: Wie stoppen wir den rechten Vormarsch?

Donnerstag, 02. Mai 2019 | 19:00 Uhr
Ort : München, Barrio Olga Benario

2018 schien der Aufstieg der AfD noch unaufhaltsam. Jetzt beginnt sich das Blatt zu wenden. Große gesellschaftliche Mobilisierungen wie Seebrücke, noPAG, Ausgehetzt, Unteilbar oder Fridays for Future haben das politische Klima verändert und den harten Rechten Unterstützung gekostet. Wie organisieren wir den Push gegen den Rechtsruck weiter? Was sind die Schwächen der neuen Nazis und wie können wir sie schlagen? Wie gehen wir an die Ursachen des gesellschaftlichen Rechtsrucks? Das wollen wir mit euch diskutieren.

Referent: Stefan Bornost

Ort. Barrio Olga Benario, Schlierseestr 21, 81451 München
Eine Veranstaltung von marx21

 
 

Termine

29.06.19 | 10:30 - 17:00
| Seminar

Leistungssteuerung und Arbeitsbelastung im digitalen Kapitalismus
München, DGB-Haus

German-Foreign-Policy-News

  • Vor dem Scheitern
    (Eigener Bericht) - Mit neuen Drohungen reagiert Berlin auf die Ankündigung Teherans, in Kürze Auflagen des Atomabkommens nicht mehr einzuhalten....
  • Neue Regierung, alte Bekannte
    (Eigener Bericht) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) lobt die nach heftigen Machtkämpfen installierte neue Regierung der Republik Moldau und...
  • Kein Ende der Fahnenstange
    (Eigener Bericht) - Der prozessgeplagte deutsche Bayer-Konzern wird zum Ziel neuer Klagen und sieht milliardenschwere Entschädigungsverpflichtungen...